Lukas Krauß

Ort
Lambsheim, Pfalz, Deutschland
Rebsorten
Silvaner, Grauburgunder, Grüner Veltliner, Müller-Thurgau, Scheurebe, Portugieser, Dornfelder, Blaufränkisch

Headerbild Krauss

Karte Pfalz

 

Logo Krauss

 

Winzer Lukas Krauß aus Lambsheim ist wunderbar selbstironisch und gleichzeitig mit sich und seinen Taten im Reinen. Um seine Weine zu vermarkten, lässt er sich eine Menge Späße bei Instagram einfallen, würde aber nie auf die Idee kommen, einen Pseudo-Sommelier-Talk anzustoßen. Seine Weine sollen gefälligst für sich sprechen und das tun sie auch. Ein bisschen helfen aber auch die wunderbaren Etiketten seiner Landschwein-Reihe aus weißem, rotem und rosa Landschwein.

Die schwarz-weiße Zeichnung auf den Flaschen zeigt im Stil eines Wimmelbildes nicht nur, was sich der Winzer wünscht, sondern viel von dem, was er und seine Familie auch schon verwirklicht haben. Das sieht sehr nach Selbstversorgerhof aus und umfasst alle Bereiche der Landwirtschaft, nicht nur die edlen Rebensäfte. Hier tummeln sich Schweine, Hühner und Schafe, die gerne auch mal Lebensgefährtin Katharina hinterherrennen.
Ganz im Gegensatz zum Sonderling-Image, das Lukas pflegt, ist er auch noch der Vater, der abends lieber eine Runde UNO mit seinem jüngsten Sohn spielt, als sich aus dem Staub zu machen. Und wer ihn und Katharina kennt, weiß, dass man hier nie vom Hof geht, ohne etwas selbst Produziertes, also beispielsweise einen Eierkarton voller vielfarbiger Tomaten, mit auf den Weg zu bekommen. Lukas Vater, Harald Krauß, hat das Weingut 1984 gegründet, und die schwere Anfangszeit mit viel Hilfe der Familie durchgestanden. Lukas selbst hat seine Schulausbildung nach der 10. Klasse beendet und in drei verschiedenen Lehrbetrieben gearbeitet. Im ersten Jahr in Rhodt unter der Rietburg, dann auf dem Lucashof in Forst und zuletzt - und auch nach der Lehrzeit - in Neustadt an der Weinstraße bei Müller-Catoir. Mit 18 Jahren produzierte der Jungwinzer seinen ersten Wein und bestellte 4 Hektar Weinberge. Die Produktion wuchs rasch, es gab auch finanziellen Erfolg, aber alles entwickelte sich zu schnell. Lukas fühlte sich im Hamsterrad und suchte nach Alternativen im Weinbau – er fand sie beim Naturwein.


Die Naturweine von Lukas Krauß

Lukas Krauß - der Mann mit Hut

Artkelbild Krauß hoch

 

Von 2012 bis 2014 experimentierte er mit Orange-Wein. Seit 2016 lebt er mit Kind und Kegel auf seinem Hof, einer ehemaligen Offiziersunterkunft am Rande des Dorfs Lambsheim in der Vorderpfalz. Laut Lukas in Dauerrenovierung, laut Besucher*innen durchaus charmant. Seine Weinhänge sind seit 2021 Bioland zertifiziert. Für Lukas ist die Naturwein-Welt ein klarer Schritt in die Nische und er findet es ein charmantes Gefühl, besondere Kund*innen zu haben. Da können wir ihm nur zustimmen. Was sagt denn der Winzer über seine Weine? Pures Understatement, wenn er lakonisch behauptet, die rauschen halt einfach so durch. Das kann auch nur einer sagen, der handwerklich so versiert ist, dass der Prozess selbst nicht die Herausforderung ist. Lukas hat eine Vorliebe für sortenreine Weine - wir haben seinen Grauburgunder, einen Silvaner und einen Grünen Veltliner im Programm - und natürlich auch Lieblingssorten. Blaufränkisch beispielsweise schätzt er so sehr, dass er eine eigene Neupflanzung angelegt hat.
Und in was für Fässern lagern Lukas Weine? Alte Weinfässer findet er prima, allerdings hat sein Vater gar nicht mit Holzfässern gearbeitet. Lukas hat für seine eigenen Holzfässer extra einen Akazienstamm gekauft und Fässer anfertigen lassen. Wenn er einen Wunsch frei hätte, wären es noch größere Fässer. Und wie schmeckt sein Wein? Fruchtig, leicht, trinkig – direkt, echt, und besonders das rote Landschwein einfach nur gut! Last but not least ist Lukas der „Mann mit Hut“ – selbst gezeichnet auf den sortenreinen Weinflaschenetiketten als Strichmännchen und neuerdings auch auf einem wunderbaren Strickpullover, wie seine Fans auf Instagram wissen. Der Hut war ein Kompromiss wegen kindlichem Dickkopf, der prinzipiell auf Kopfbedeckung bestand, egal an welchem Ort oder zu welcher Tageszeit auch immer. Damit die Sache halbwegs vertretbar wurde, einigte man sich auf besagten (Opa-)Hut. Ein schlauer Familienkompromiss, der heute noch Kreise zieht! Also, ruhig mal gucken, was der Mann mit Hut so macht, seine Weine probieren - und wir denken dann immer daran, dass Lukas ein braunes Schaf „Rudolf Steiner“ getauft hat, aus Gründen. Prost!

Weine dieses Weinguts

Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Rotes Landschwein

Rotes Landschwein

Lukas Krauß

10,5 % Vol.

13,90 €
inkl. MwSt. (18,53 €pro L)
Produktbild Rotes Landschwein
Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Grauer Burgunder ß

Grauer Burgunder ß

Lukas Krauß

11,0 % Vol.

16,90 €
inkl. MwSt. (22,53 €pro L)
Produkbild Grauer Burgunder
Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Rosa Landschwein

Rosa Landschwein

Lukas Krauß

10,5 % Vol.

13,90 €
inkl. MwSt. (18,53 €pro L)
Produktbild Rosa Landschwein
Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Weißes Landschwein

Weißes Landschwein

Lukas Krauß

11,0 % Vol.

13,90 €
inkl. MwSt. (18,53 €pro L)
Produktbild weisses Landschwein
Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Silvaner ß

Silvaner ß

Lukas Krauß

11,0 % Vol.

16,90 €
inkl. MwSt. (22,53 €pro L)
Silvaner ß
Headerbild Krauß
Lebensmittelkennzeichnung
Grüner Veltliner ß

Grüner Veltliner ß

Lukas Krauß

12,0 % Vol.

16,90 €
inkl. MwSt. (22,53 €pro L)
Produktbild Grüner Veltliner